VDH Gerstetten

Aktuelles


15.9.2019

Seminar "Dem Geruch auf der Spur" mit Ines Scheuer-Dinger

 

Datum:   Sonntag, 13.10.2019

Zeit:         10.00 – 17.00 Uhr

Ort:          Vereinsgelände VdH Gerstetten

Seminarkosten:    mit Hund: 120,00 € (Diese Plätze sind schon belegt!!!)

                                    ohne Hund: 70,00 €

Anmeldung erforderlich!

Teilnehmerzahl auf 8 Teilnehmer mit Hund und 15 Teilnehmer ohne Hund begrenzt!

Vereinsmitglieder können sich über ihre WhatsApp-Gruppe anmelden. Ansprechpartner ist Teresa Maier.

Alle anderen Interessenten können mit Teresa Maier vom VdH Gerstetten über

Mail an Teresa Kontakt aufnehmen.

 

Seminarbeschreibung:

DEM GERUCH AUF DER SPUR:   SUCHEN,   FINDEN,   FREUEN...

 

Hunde haben eine gute Nase, das weiß mittlerweile jedes Kind, doch trotzdem wird diese Fähigkeit von Hundehaltern oft unterschätzt und nur wenig genutzt. In diesem Tagesseminar wird Ines Scheuer verschiedene Varianten der Zielgeruchsuche und Geruchsunterscheidung präsentieren.  Dabei steht das genaue Beobachten und die Einschätzung des eigenen Hundes an erster Stelle.

 

Geplante Inhalte:

- den Hund auf einen Zielgeruch konditionieren

- Geruch finden und anzeigen

- Geruch unterscheiden

- Fährten & Schleppen

 

Frau Scheuer–Dinger hat einen Schwerpunkt im Bereich der Jagdhundeausbildung.


8.9.2019

Das Training startet wieder!

Die diesjährige Sommerpause ist zu Ende.

Das Training startet heute, am 8.9.2019 wieder. Wir freuen uns auf euch!

 


28. August 2019

Ein Gruppe mit Welpen und Junghunden haben sich trotz Sommerpause getroffen und einen Ausflug zur Brenz zum baden gemacht:


14.7.2019

Hunde und Schafe

Momentan ist der Schäfer mit seinen Schafen am Galgenberg.

Am Donnerstag hat ein Hund Abends die eingepferchten Schafe so bedrängt, daß sie ausgebrochen sind.

Nicht nur, daß die Schafe bei Ihrer Flucht selber großer Verletzungsgefahr ausgesetzt waren, sie haben auch den Straßenverkehr und damit Menschen gefährdet. Zudem reagieren die Schafe seither auf Hunde panisch, was die Arbeit mit Ihnen (in diesem Fall das freie Beweiden der Heiden zur Heidepflege und die Wege dorthin) sehr erschwert.

 

Wir (die Vorstandschaft und Trainer vom VdH Gerstetten) möchten unsere Teilnehmer, Mitglieder und Besucher sehr darum bitten, wenn ihr Hund nicht wirklich folgt, wenn er frei läuft, ihn an der Leine zu lassen.

JEDER Einzelne ist für seinen Hund verantwortlich.

Und nur mit Rücksichtnahme und einem verantwortungsvollem Umgang sind wir als Hundebesitzer gerne gesehen.

 


17.3.2019

Termine 2019

Die Termine 2019 stehen online.

Ebenso wurden die Trainer und Vorstandsmitglieder aktualisiert.


26.2.2019

T-shirts mit Portraits unserer Hunde - ein Versuch von Anne. 4 Motive sind bisher umgesetzt. Weitere können folgen, wenn Interesse daran besteht.

Die Motive können auch auf andere Produkte übertragen und um Text ergänzt werden.

Einfach mal ausprobieren.

Rückmeldung bitte an Anne.

Mehr Infos unter:

Hundefreunde-Shop

 





Neuerung für die "Neuen"

Um die „Neuen“, egal ob Welpen, Junghunde, erwachsene Hunde oder Hundesportinteressierte besser in die jeweiligen Gruppen integrieren zu können haben wir ab sofort eine neue Regelung getroffen.

Wer bei uns vorbeischauen möchte sollte am Sonntag bitte bis spätestens 10.00 Uhr vorbeikommen. Es wird dann gemeinsam mit einem Trainier ein kleiner Fragebogen ausgefüllt. Der Hundeführer hat genügend Zeit um für ihn wichtige Fragen zu stellen und wir können dann diese Informationen an den zuständigen Trainer weitergeben. Dies ermöglicht uns, den richtigen Trainer und auch das richtige Training für das neue Team zu finden, zu erörtern wo evtl. der Schuh drückt, was klappt schon, was noch nicht usw. Es gibt uns die Möglichkeit, das Training optimal zu gestalten und unnötigen Stress für die Neuen zu vermeiden.

 

Bitte an ALLE Hundeführer/innen

Ferner bitten wir unsere Hundeführer/innen nochmals daran zu denken, dass jeder Hund vor der Trainingseinheit Auslauf haben muss, um seine Notdurft verrichten zu können. Das ist auch in unserer Platzordnung so festgelegt. Dies vermeidet eine unnötige und auch unerwünschte Verunreinigung unseres Übungsplatzes und gewährleistet den anderen Hundeführern einen reibungslosen Trainingsablauf, da man sich dann nicht damit aufhalten muss den eigenen Hund ständig am drüberpinkeln zu hindern. Bei den Welpen wird hier natürlich ein Äuglein zugedrückt, da sie sich einfach noch öfter lösen müssen und ihre Notdurft auch noch nicht lange zurückhalten können. Alle anderen bitten wir, aus Gründen der Fairness und Rücksichtnahme gegenüber den anderen Hundeführern, diese Regelung einzuhalten.

3.6.2018

Bestätigte Staupe

Vor ein paar Wochen wurde auf dem Galgenberg in der Nähe unseres Vereinsgeländes ein toter Fuchs gefunden. Jetzt ist das Ergebnis des Veterinäramts gekommen: der Fuchs ist an Staupe verendet.

Deshalb die Bitte an alle Hundehalter: impft eure(n) Hund(e) gegen Staupe!

 

Die Impfung gegen Staupe ist bei der normalen Mehrfachimpfung mit dabei. Sie greift 2 Wochen nach der 2. Impfung.

 



Unser Motto:   Mit dem Hund lernen, vom Hund lernen – der Weg zum harmonischen Mensch-Hund-Team.

Training

Trainingszeiten ab Oktober 2016:

Sonntag:

 9.00 – 10.00 Uhr:              

Rally Obedience / Agility

 10.00 – 11.00 Uhr:            

Junghunde  /  Basistraining

 11.00 – 12.00 Uhr             

Welpenschule

 

 Dienstag:

 16.30 – 18.00 Uhr             

Rally Obedience

Begleithunde und Teamtest

 18.00 – 19.00 Uhr             

Hoopers Agility

Der Verein

Mitglied im swhv
Mitglied im swhv

Aktuelles

Das Sonntags-Training findet bei jedem Wetter statt.