VDH Gerstetten

Aktuelles


22.9.2018

Besuch in der Welpengruppe

Letzten Sonntag hatte die Welpengruppe einen besonderen Besuch: sie erlebten, daß Menschen sich auf verschiedene Weise fortbewegen können. So war ein Rollstuhlfahrer, ein Mensch mit Krüken und ein Rollerfahrer da.



13.9.2018

Begleithundeprüfung verschoben auf den 14.10.2018

Die diesjährige Begleithundeprüfung wird vom ursprünglichen 21.10.2018 auf den den 14.10.2018 vorverlegt.

 

Der Hundeflohmarkt am 23.9.2018 muss ebenfalls an einem anderen Termin statt finden. Der genaue Termin steht noch nicht fest und wird noch bekannt gegeben.

16. 7.2018

Letzten Sonntag hatten wir Besuch von der kleinen Bolonka Zwetna-Hündin „SOCKE“. Eindrucksvoll hat sie mit Frauchen Ann-Kathrin und Gabriele in der Welpen- und Junghundegruppe demonstriert, was ein Hund alles lernen kann. Gezeigt wurden lustige Tricks und auch ein kleiner Ausschnitt aus dem Bereich Obedience. Unsere Hundeführer haben nicht schlecht gestaunt. Noch erstaunlicher ist die Tatsache, dass der Zeitaufwand um einem Hund Tricks beizubringen wirklich nicht groß ist. 2 x 5 Minuten am Tag sind ausreichend. So mancher hat sich vorgenommen mit seinem eigenen Hund auch ein paar Tricks zu üben. Als Belohnung hat man viel Spaß und einen glücklichen und ausgeglichenen Hund. Mit viel Applaus haben wir uns dann von Socke und ihren Frauchen verabschiedet.


3.6.2018

Bestätigte Staupe

Vor ein paar Wochen wurde auf dem Galgenberg in der Nähe unseres Vereinsgeländes ein toter Fuchs gefunden. Jetzt ist das Ergebnis des Veterinäramts gekommen: der Fuchs ist an Staupe verendet.

Deshalb die Bitte an alle Hundehalter: impft eure(n) Hund(e) gegen Staupe!

 

Die Impfung gegen Staupe ist bei der normalen Mehrfachimpfung mit dabei. Sie greift 2 Wochen nach der 2. Impfung.

 


Neuerung für die "Neuen"

Um die „Neuen“, egal ob Welpen, Junghunde, erwachsene Hunde oder Hundesportinteressierte besser in die jeweiligen Gruppen integrieren zu können haben wir ab sofort eine neue Regelung getroffen.

Wer bei uns vorbeischauen möchte sollte am Sonntag bitte bis spätestens 10.00 Uhr vorbeikommen. Es wird dann gemeinsam mit einem Trainier ein kleiner Fragebogen ausgefüllt. Der Hundeführer hat genügend Zeit um für ihn wichtige Fragen zu stellen und wir können dann diese Informationen an den zuständigen Trainer weitergeben. Dies ermöglicht uns, den richtigen Trainer und auch das richtige Training für das neue Team zu finden, zu erörtern wo evtl. der Schuh drückt, was klappt schon, was noch nicht usw. Es gibt uns die Möglichkeit, das Training optimal zu gestalten und unnötigen Stress für die Neuen zu vermeiden.

 

Bitte an ALLE Hundeführer/innen

Ferner bitten wir unsere Hundeführer/innen nochmals daran zu denken, dass jeder Hund vor der Trainingseinheit Auslauf haben muss, um seine Notdurft verrichten zu können. Das ist auch in unserer Platzordnung so festgelegt. Dies vermeidet eine unnötige und auch unerwünschte Verunreinigung unseres Übungsplatzes und gewährleistet den anderen Hundeführern einen reibungslosen Trainingsablauf, da man sich dann nicht damit aufhalten muss den eigenen Hund ständig am drüberpinkeln zu hindern. Bei den Welpen wird hier natürlich ein Äuglein zugedrückt, da sie sich einfach noch öfter lösen müssen und ihre Notdurft auch noch nicht lange zurückhalten können. Alle anderen bitten wir, aus Gründen der Fairness und Rücksichtnahme gegenüber den anderen Hundeführern, diese Regelung einzuhalten.



Training

Trainingszeiten ab Oktober 2016:

Dienstag    

16.30 - 18.00 Uhr

Rally Obedience

17.00 Uhr

BH-Training 

nach Absprache

Team-Test

 

Sonntag

  9.30 - 10.30 Uhr

THS - just for fun

10.30 - 11.30 Uhr

Welpen

10.00 - 11.15 Uhr

Einzeltraining

10.30 - 11.30 Uhr

Junghunde-Gruppe

10.30 - 11.30 Uhr

Basistraining

11.30 - 12.30 Uhr

Ralley-Obedience

Der Verein

Mitglied im swhv
Mitglied im swhv

Aktuelles

Das Sonntags-Training findet bei jedem Wetter statt.