VDH Gerstetten

Verein der Hundefreunde Gerstetten e.V.

Aktuelles

Neue Covid-19 Verordnung 3G! - Alarmstufe

Nun hat die Regierung die Alarmstufe seit dem 17.11.2021 ausgerufen. An den Trainingszeiten ändert sich weiterhin nichts und der "Gesundheitsstatus" muss weiterhin offen gelegt werden. Die Änderung betrifft die Nicht-Geimpften und -Genesenen. Sie dürfen nun nicht mehr mit einem Antigentest trainieren, sie müssen nun einen PCR-Test vorweisen. Dieser kann leider nicht auf unserem Platz durchgeführt werden.

Weiterhin wünschen wir euch ein schönes und erfolgreiches Training.  

Neue Covid-19 Verordnung 3G! - Warnstufe

Auf Grund der Pandemie hat die Regierung die Warnstufe ausgerufen. Die neue 3G-Regelung gilt seit dem 05.11.2021, auch wir müssen diese auf unserem Platz umsetzen. An den Trainingszeiten wird sich nichts ändern. Nur wer zum Training erscheinen möchte, muss seinen "Gesundheitsstatus" offen legen. Es wird auf dem Platz kontrolliert, wer Geimpft oder Genesen ist. Diejenigen die dies nicht sind, müssen einen Antigentest auf dem Platz unter Aufsicht durchführen. Hierfür kann ein Schnelltest von Zuhause mitgebracht werden oder bei uns zum Selbstkostenpreis erworben werden. 

Beide Varianten müssen auf dem Platz unter Aufsicht durchgeführt werden und kommt dafür bitte ca. 30 mins früher zum Training!!!

Wir wünschen euch trotz diesen Umständen ein schönes und erfolgreiches Training.


26.9.2021

Fotos vom Sonntagstraining

Bei Sonnenschein hat Katharina heute mal wieder die Gelegenheit genutzt und hat Fotos gemacht.

Vielen herzlichen Dank!

Viel Spaß damit!

12.9.21

Bei schönstem Wetter Training am Sonntag morgen:


15.8.21

Im August findet kein Ralley Obidience statt. Ab September ist auch wieder Training unter der Woche geplant.

8.8.21

Bilder vom Training von Katharina. Herzlichen Dank!


1.8.2021:

Die Welpengruppe findet auch bei schlechtem Wetter statt:


4.7.2021:

Das Sonntagstraining ist wieder gestartet! Danke an Katharina für die Fotos:


26.6.2021

Startklar!

Danke an die Helfer*innen, die dafür gesorgt haben, daß wir morgen nicht im Dschungel mit dem Training starten, sondern einen schön hergerichteten Platz haben.

Vielen Dank!

 

22.3.2021

Ein paar Worte zu Herdenschutzhunde (von Anne)

Ein Corona-Trend ist, sich jetzt einen (Zweit-)Hund ins Haus zu holen.

Und mehr als einmal merkt man als "alter Hase", daß sich die Menschen da wenig Gedanken dazu machen, was sie da machen.

Da dies aber meist für Jahre Auswirkungen auf das Leben der betreffenden Personen hat, habe ich mal was zu Herdenschutzhunden geschrieben. Mit der Erfahrung von verschiedenen Rassen aus dieser Gruppe.

 




Neuerung für die "Neuen"

Um die „Neuen“, egal ob Welpen, Junghunde, erwachsene Hunde oder Hundesportinteressierte besser in die jeweiligen Gruppen integrieren zu können haben wir ab sofort eine neue Regelung getroffen.

Wer bei uns vorbeischauen möchte sollte am Sonntag bitte bis spätestens 10.00 Uhr vorbeikommen. Es wird dann gemeinsam mit einem Trainier ein kleiner Fragebogen ausgefüllt. Der Hundeführer hat genügend Zeit um für ihn wichtige Fragen zu stellen und wir können dann diese Informationen an den zuständigen Trainer weitergeben. Dies ermöglicht uns, den richtigen Trainer und auch das richtige Training für das neue Team zu finden, zu erörtern wo evtl. der Schuh drückt, was klappt schon, was noch nicht usw. Es gibt uns die Möglichkeit, das Training optimal zu gestalten und unnötigen Stress für die Neuen zu vermeiden.

 

Bitte an ALLE Hundeführer/innen

Ferner bitten wir unsere Hundeführer/innen nochmals daran zu denken, dass jeder Hund vor der Trainingseinheit Auslauf haben muss, um seine Notdurft verrichten zu können. Das ist auch in unserer Platzordnung so festgelegt. Dies vermeidet eine unnötige und auch unerwünschte Verunreinigung unseres Übungsplatzes und gewährleistet den anderen Hundeführern einen reibungslosen Trainingsablauf, da man sich dann nicht damit aufhalten muss den eigenen Hund ständig am drüberpinkeln zu hindern. Bei den Welpen wird hier natürlich ein Äuglein zugedrückt, da sie sich einfach noch öfter lösen müssen und ihre Notdurft auch noch nicht lange zurückhalten können. Alle anderen bitten wir, aus Gründen der Fairness und Rücksichtnahme gegenüber den anderen Hundeführern, diese Regelung einzuhalten.

 

 





Unser Motto:   Mit dem Hund lernen, vom Hund lernen – der Weg zum harmonischen Mensch-Hund-Team.

Training

Sonntag:

9.00 – 10.00 Uhr:            

Ralley Obidience

10.00 – 11.00 Uhr:            

Basistraining

 11.00 – 12.00 Uhr             

Junghundetraining / Welpenschule

 

Der Verein

Mitglied im swhv
Mitglied im swhv